Laserbehandlung

Dr. med. Ildiko Janossy: Laserbehandlung

Ästhetische Korrekturen: punktgenau, schonend, schmerzfrei

Laserbehandlungen führe ich bereits seit 1995 durch. Erste Erfahrungen habe ich im Rahmen meiner klinischen Ausbildung mit dem Argon-Laser gesammelt. Damit behandelte ich Gefäßanomalien wie Couperose und Feuermale.

In meiner ersten dermatologischen Praxis im Rheingau habe ich überwiegend mit einem CO2-Laser gearbeitet. Mit diesem habe ich gutartige Muttermale, Alterswarzen (seborrhoische Keratosen), Stielwarzen (Fibrome), beginnende Lichtkrusten (sog. aktinische Keratosen, die Vorstufen von hellem Hautkrebs) und auch Viruswarzen entfernt. Damals habe ich auch den KTP-Laser zum ersten Mal eingesetzt.

In Berlin habe ich sowohl mit dem CO2-Laser als auch mit einem Erbium-YAG-Laser, dessen Leistungsspektrum dem CO2-Laser ähnelt, gearbeitet.

In meiner Praxis in Neuenhagen greife ich ebenfalls auf die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten mit einem Lasergerät zurück. Mit dem IDAS-Laser kan ich den Leistungsumfang eines der modernsten Gefäßlaser anbieten.Zudem halte ich auch wieder einen leistungsstarken CO2-Laser bereit. Seit Herbst 2014 habe ich die Ausstattung um einen Rubin-Laser erweitert.

Der IDAS-Laser gehört zu den KTP-Lasern mit einer Wellenlänge von 532 nm und weist somit sämtliche Vorteile eines herkömmlichen KTP-Lasers auf. Er besitzt zusätzlich eine Reihe grundsätzlicher Vorteile: höhere Leistung, verbesserte Stabilität und Zuverlässigkeit. Mit seinen 8 Watt ist der IDAS Laser das leistungsstärkste 532 nm-System seiner Klasse.

Einen weiteren Laser, den Rubinlaser TattooStar, verwende ich, um Tattoos, Permanent Make-up, Altersflecken oder Sommersprossen zu entfernen.

Insbesondere folgende Hautveränderungen behandle ich in meiner Praxis:

Vaskuläre Veränderungen:
Teleangiektasien (rote Blutäderchen)
Besenreiser (nur rote!)
Rosazea
Hämangiome (Blutschwämmchen)
Spider-Naevi
kleine Feuermale

Pigmentierte Hautveränderungen:

Café-au-lait-Flecken
Lentigines (Altersflecken)

Chirurgische Indikationen:

Stielwarzen
Entfernung kleiner Warzen

Besonders gut lassen sich mit dem CO2-Laser abtragen:

nicht pigmentierte, erhabene Muttermale
(dermale Naevi)
Alterswarzen (Basalzellpapillome)
Stielwarzen (Fibrome)
Altersflecken (Lentigines)

Der Rubinlaser kommt bei gutartigen Pigmenten zum Einsatz:

Tattoos
Permanent Make-up
Altersflecken
Sommersprossen

Auch bei Vorstufen des Hautkrebses wie den sogenannten Lichtkrusten (aktinische Keratosen) oder bei flachen Rumpfhautbasaliomen setze ich den CO2-Laser ein.

Die Behandlung mit dem CO2-Laser führe ich meist in örtlicher Betäubung durch. Es bildet sich innerhalb von 1-2 Tagen eine Kruste, die nach sieben bis vierzehn Tagen abfällt. Danach ist die behandelte Stelle - abhängig vom Hauttyp und von der durchgeführten Behandlung - zwei bis sechs Wochen lang gerötet. Wichtig ist, dass der Patient mindestens über vier Wochen hinweg das behandelte Areal vor Sonnenlicht schützt. Falls sich eine Hautveränderung in der ersten Sitzung nicht vollständig entfernen lässt, ist nach sechs bis acht Wochen eine Nachkorrektur möglich.

Wer mit unliebsamen Hautveränderungen nicht länger leben möchte, kann sie sich jetzt mit moderner Lasertechnik in einer unaufwendigen, sicheren und (so gut wie) schmerzfreien Prozedur entfernen lassen.

Laser-ABC

Äderchen 
Aktinische Keratosen
Altersflecken, Alterswarzen
Augenfältchen, Krähenfüße
Couperose
Falten
gutartige Hautmale
fleckige, ungleichmäßige Haut
Melasma nach Schwangerschaft
Narben 
Pigmentierung 
Sonnenflecken 
Sonnenlicht-geschädigte Haut
störende Hauterscheinungen
Tattoos
Warzen, Stielwarzen
Xanthelasmen (Fettablagerungen unter den Augen)

Praxis-Ausstattung

IDAS-Gefäß-Laser
CO2-Laser
Rubinlaser TattooStar


Herunterladen

Patientenaufklärung Laserbehandlung »

Infoblatt TattooStar »


Preise für Wahlleistungen

Neben allen Leistungen einer klassischen Hautarztpraxis biete ich auch ästhetisch-kosmetische Behandlungen der Haut an. Die Kosten für meine Wahlleistungen erfahren Sie hier: IGel-Liste »


Termin Faltenglättung

03342 80335
praxis@janossy.de